WhatsApp SIM

  • WhatsApp Flat

  • keine Vertragslaufzeit
  • keine Grundgebühr
  • 15 Euro Startguthaben
  • 9 Cent pro Minute/SMS
  • LTE inklusive

Congstar Prepaid

  • 9 Cent pro Min./SMS

  • 10 € Startguthaben
  • 25 € bei Rufnummermitnahme
  • kein mtl. Grundpreis
  • Optionen zu-/abbuchen

Der Markt für mobile Telekommunikation in Deutschland ist unübersichtlich geworden. Immer mehr Anbieter werben mit Aktionen und Rabatten um die Gunst der Kunden, um sich einen Marktanteil zu sichern. Unter diesen Aktionen machen in letzter Zeit Gratis SIM Karten von sich reden, die eine zunehmende Zahl von Anbietern ihren Kunden zur Verfügung stellen.

Worum geht es bei einer Gratis SIM Karte?

Bei diesen Angeboten handelt es sich um SIM Karten mit Prepaid Tarifen. Eigentlich heißt gratis ja, dass die entsprechende SIM Karte kostenlos ist. Bei manchen dieser Angebote fallen trotzdem Kosten an, zum Beispiel für den Versand und die Aktivierung, die jedoch dadurch ausgeglichen werden, dass die Gratis SIM Karte mit einem Startguthaben geliefert wird. Zudem sollten Kunden nicht den Fehler machen, und aus der Bezeichnung Gratis SIM Karte schlussfolgern, dass sie damit kostenlos telefonieren können.

Zwar sind manche Angebote in der Tart vollkommen kostenlos und bei anderen übersteigt das Startguthaben die Kosten für Versand und Aktivierung, beim Telefonieren und Surfen fallen aber durchaus Kosten an. Wie hoch diese sind, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. Bei manchen sind ein gewisses Datenvolumen und Freiminuten inklusive, bei anderen muss der Kunde von der ersten Minute an bezahlen.

Für wen eignen sich Gratis SIM Karten?

Diese Angebote sind nicht für alle Kunden gut geeignet. Wer zum Beispiel sein Handy viel nutzt und aus beruflichen Gründen darauf angewiesen ist, fährt in der Regel mit einem Handyvertrag besser. Gratis SIM Karten sind dagegen ideal für alle Kunden, die einfach nur ein Zweithandy benötigen, weil sie mit der Gratis SIM Karte die volle Kostenkontrolle haben. Aus diesem Grund ist eine Gratis SIM Karte auch richtig für Kinder und Jugendliche, die erst noch lernen müssen, wie man mit einem Smartphone umzugehen hat.

Auch für Senioren eigenen sich solche SIM Karten. Da es sich bei den Gratis SIM Karten um Prepaid Angebote handelt, sind die Erziehungsberechtigten zumindest vor teuren Handyrechnungen geschützt. Auch für Kunden, die nur gelegentlich telefonieren, eignen sich Gratis SIM Karten.

Worauf sollte bei der Auswahl von Gratis SIM Karten geachtet werden?

Wichtig ist, für welchen Anbieter man sich entscheidet. Die Angebote der großen Netzbetreiber sind zwar meist etwas teurer als die von Mobilfunk Discountern dafür verfügen die großen Anbieter aber auch über eine bessere Netzabdeckung. Was nützt das günstige Angebot eines Discounters, wenn dessen Netz am Wohnort des Kunden nicht verfügbar ist?

Besonders Kunden in ländlichen Gebieten sollten sich daher immer erst erkundigen, ob in ihrem Ort der Anbieter ihrer Wahl vertreten ist oder nicht. In größeren Städten und Ballungsgebieten spielt diese Frage allerdings kaum eine Rolle. Dort kann es höchstens örtliche „Funklöcher“ geben, beispielsweise in Tiefgaragen oder im Schatten von Hochhäusern.

Mindestens ebenso wichtig ist, welcher Tarif an die Gratis SIM Karte gekoppelt ist. Es gibt zum Beispiel Angebote, die nur eine Telefon Flat beinhalten. Bei anderen kann man bestimmte Optionen auf Wunsch gegen Aufpreis dazu buchen. Welcher Tarif der richtige ist, hängt unter anderem von der Art des jeweiligen Handys ab. Mehr und mehr Handys gehören zur Kategorie Smartphone. Ein Smartphone kann jedoch seine Stärken nur dann voll ausspielen, wenn es einen Zugang zum mobilen Internet besitzt.

Optionen – Diese Erweiterungen machen Sinn

Deswegen sollten Besitzer eines solchen Geräts sich für eine Gratis SIM Karte entscheiden, deren Tarif eine Daten Flatrate beinhaltet. Dabei handelt es sich um ein bestimmtes Datenvolumen, das monatlich genutzt werden kann. Ist das Volumen aufgebraucht, drosselt der Anbieter die Geschwindigkeit, mit der im Internet gesurft werden kann. Um sein Volumen möglichst sparsam zu verwenden, sollten Nutzer deshalb, wann immer es möglich ist, über WLAN ins Internet gehen.

Gratis SIM Karten sind eine feine Sache für Kunden, die nur gelegentlich surfen oder telefonieren wollen. Auch für Kinder, Jugendliche oder Senioren eignen sie sich gut. Bei der Auswahl der passenden Gratis SIM Karte sollte der Kunde unbedingt auch auf den passenden Tarif achten.