helloMobil Flat XS: Allnet Flat im Vodafone Netz für 19,95 Euro

hellomobile

Neu am Markt ist der Mobilfunk-Discounter helloMobil, der nun seine Smartphone- und Allnet-Flat-Tarife unters Volk bringen möchte. Der auch im Vodafone-D2-Netz funkende Anbieter verlangt beim Smartphone-Tarife All-in keinen Aufpreis gegenüber dem O2-Netz, bei den Allnet-Flats wird ein geringer Aufschlag fällig.

helloMobil setzte zuletzt nur auf das o2-Netz. Doch mit dem neuen Smartphone-Tarif (helloMobil All-in) und dem Allnet-Flat-Tarif (helloMobil Flat) wird es dem Kunden möglich sein, wie bei DeutschlandSIM künftig auch im Vodafone-D2-Netz funken zu können. Bei den Smartphone-Tarifen kann man das ohne Aufpreis bestellen, bei der Allnet-Flat im Vodafone-Netz (helloMobil Flat XS smart) wird ein Zuschlag von 3 Euro gegenüber der o2-Variante (helloMobil Flat XS plus für 16,95 Euro) fällig. Bei beiden Tarifen gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, allerdings wird eine Anschlussgebühr von 19,95 Euro fällig, weshalb eine frühzeitige Kündigung nicht sonderlich ratsam wäre. Da das Mobilfunknetz von Vodafone als das bessere gilt, scheint der Preisaufschlag gerechtfertigt. Zusätzlich zur Sprach-Flat gibt es auch eine Internet-Flat mit 500 MB Internet-Datenvolumen dazu. Kurzmitteilungen kosten 9 Cent pro SMS.

Natürlich hat man auch Tarife mit einer zusätzlichen SMS-Flat im Angebot, der Tarif helloMobil Flat XM kostet dann aber monatlich 27,95 Euro. Für 8 Euro zusätzlich gibt es dann noch ein Daten-Upgrade auf 1 GB hinzu.

Jetzt bei Hellomobil bestellen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.