LTE Tarif für weniger als 5 Euro im Monat

Maxxim Allnet Flat

Ein LTE Tarif für weniger als 5 Euro im Monat. Sie denken das geht nicht, jedoch zeigen wir Ihnen ein Angebot, welches für sogar nur 3,99 Euro im Monat angeboten wird. In einer zeitlich begrenzten Aktion bietet Maxxim den Tarif LTE Mini 1000 deutlich reduziert an. Wir zeigen Ihnen welche Leistungen der Tarif bietet und für wen der Tarif besonders geeignet ist.

LTE Mini 1000 – Smartphone Tarif mit Highspeed Internet

Mit diesem Tarif ist Highspeedsurfen Programm, denn für nur 3,99 Euro im Monat erhalten Sie eine 1 GB Internet Flat mit einer maximalen Geschwindigkeit von 21,1 Mbit/s. Damit werden vor allem Smartphone Nutzer angesprochen, die einen normalen Anspruch an eine LTE Internet Flat besitzen, jedoch nur geringe Kosten haben wollen. Weiterhin ist bei dem Tarif ein monatliches Kontingent an 50 Freiminuten und 50 Frei-SMS inbegriffen.

Zusätzlich bindet man sich bei dem LTE Tarif an keine Mindestlaufzeit. Es ist zum Monatsende möglich, den Tarif aufzuheben und sich für einen anderen Tarif zu entscheiden. Lediglich für die Anschlussgebühr fallen einmalig 9,99 Euro an. Sonst entstehen keine weiteren Kosten. Hat man das Kontingent an Freieinheiten aufgebraucht, zahlt man pro Minute und pro SMS 15 Cent je Einheit.

Fazit

Vor allem Nutzer, die wenig telefonieren und recht viel das mobile Internet nutzen, können mit dem Tarif Maxxim LTE Mini 1000 nichts falsch machen. Für 3,99 Euro pro Monat gibt es aktuell preislich kaum Alternativen. Wer sich beeilt und sich das Angebot noch bis Ende März sichert, sichert sich einen satten Rabatt. Danach ist der LTE Tarif wieder deutlich teurer.

Maxxim LTE Mini 1000 jetzt bestellen

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich interessiere mich für Ihre Handy Flat für 3,99€. Ich möchte aber meine Handynummer behalten. Im Moment habe ich eine Prepaid Karte. Bitte geben sie mir eine Info ob das möglich ist.
    Mit freundlichem Gruß
    Marlies Stuthmann

    • Markus

      Hallo,

      der Wechsel von einem Prepaidanbieter zu einem Vertrag ist in der Regel möglich. Wichtig ist es, bei dem aktuellen Anbieter einen Antrag auf Rufnummernmitnahme zu stellen. Hat man die Bestätigung, dass man die Nummer mitnehmen darf, kann man diese bei dem neuen Anbieter angeben. Manchmal fallen für die Rufnummernmitnahme Kosten an. In Ihrem Fall ist dann darauf zu achten, dass auch genügend Guthaben auf der Prepaidkarte ist. Ist der Wechsel dann vollzogen verfällt leider auch das restliche Guthaben. Leider sind die Angaben nur recht allgemein gehalten, jedoch ist die Handhabung von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

      Konkret bei diesem Angebot stellt Maxxim im Bestellvorgang eine Checkliste bereit, die bei der Mitnahme der Rufnummer hilft. Ich hoffe die Angaben konnten Ihnen weiterhelfen.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.