Samsung Galaxy A5 2016 – Unsere Erfahrungen mit dem Handy

Nach unseren Erfahrungen mit dem Huawei P10 wollen wir in diesem Bericht auf das Samsung Galaxy A5 2016 eingehen. Bei diesem Smartphone handelt es sich um ein günstigeres Gerät aus der Mittelklasse. Zeigen wollen wir dabei, was das Smartphone zu bieten hat, wie es sich im Alltag schlägt und ob der Schritt zu einem teureren Smartphone wie z.B. dem Huawei P10 sinnvoll ist.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass dieser Artikel in Kooperation mit 1&1 entsteht, jedoch nicht unser Urteil beeinflusst. Ziel ist es, einen praxisorientierten Erfahrungsbericht des Samsung Galaxy A5 zu verfassen und auf Dinge hinzuweisen, die in der Alltag wichtig sind.

Lieferumfang des Samsung Galaxy A5

Geliefert wird das Gerät in einem einfachen weißen Karton inkl. gesamten Zubehör. Beiliegend ist das SIM Ejection Tool, um Zugang zu dem SIM Slot und dem Steckplatz für die Speicherkarte zu erhalten. Neben dem 16 GB internen Speicher kann das Samsung Galaxy A5 per Micro SD Karte um 128 GB erweitert werden. Die Speicherkarte muss jedoch als Zubehör gekauft werden und liegt nicht im Lieferumfang bei. Als SIM-Karte kommt eine Nano-SIM zu Einsatz.

Weiterhin befinden sich Kopfhörer, eine kurze Bedienungsanleitung und das Schnellladegerät im Lieferumfang. Nach den Angaben von Samsung genügt schon ein kurze Zeit an der Ladestation, um den fast leeren Akku wieder schnell zu befüllen. Aus unserer Erfahrung war im Vergleich zu einem konventionellen Ladegerät ein Unterschied spürbar. An den Supercharger von Huawei kommt das Ladegerät zwar nicht heran, aber eine Verbesserung in der Ladegeschwindigkeit war in der Praxis spürbar.

Damit ist der Lieferumfang schon abgeschlossen und wir wollen im nächsten Schritt zeigen, wie sich das Galaxy A5 in der Praxis schlägt.

Erfahrungen mit dem Galaxy A5

Das allgemeine Handling des Smartphones ist überraschend gut. Durch seine Displaygröße von 5,2″ und das Gewicht von 155 g liegt es sehr satt in der Hand. Generell ist es sehr wertig gearbeitet und punktet durch den Metallrahmen und einer Glasoberfläche an Vorder- u. Rückseite.

Auch die Druckpunkte der Power-Taste und der Lautstärkeregelung sind sehr gut und fühlen sich wertig an. Die Zeiten in denen vor allem Plastik bei Mittelklasse-Smartphones dominiert scheinen vorbei zu sein und der Trend zu wertigeren Materialen nimmt zu. Diese Entwicklung gefällt uns sehr gut und macht Lust auf mehr.

Das Display punktet mit einer Auflösung von 1920*1080 Pixeln und dem AMOLED Panel mit sehr guten Farben, ordentlicher Schärfe und einem hohem Blickwinkel. Auch bei Helligkeit im Freien konnte das Display des Samsung Galaxy A5 punkten.

Kamera in der Praxis

Gefallen hat uns im Alltag besonders die Kamera. Mit einem 13 Megapixel Sensor erzeugt das Mittelklasse-Smartphone erstaunlich gut Bilder. Insgesamt punktet es mit lebendigen Farben, ordentlichen Weißwerten und einer Bildstabilisierung. Folgende Galerie soll dabei unseren Eindruck untermauern und die Qualität der Bilder zeigen.

Akku im Alltag

Hervorheben möchten wir an dieser Stelle noch einmal den Akku. Im Alltag konnte der fest integrierte Stromspeicher mit einer Kapazität von 2900 mAh punkten und hielt unter normaler Beanspruchung den Tag über tadellos durch. Wenignutzer werden eher in Richtung 2 Tage Akkulaufzeit gehen.

Der Snapdragon 615 Prozessor mit 1,5 Ghz Octa Core bietet im Alltag zwar eine ordentliche Leistung, fordert den Akku jedoch nicht zu sehr und überrascht mit einer sehr guten Laufzeit und einer insgesamt guten Performance im Alltag.

Fazit

Das Samsung Galaxy A5 hat uns sehr überrascht und hat nichts mehr mit den älteren Samsung Geräten gemeinsam. Der einfache Plastik-Look gehört endgültig der Vergangenheit an. Der erste Eindruck begeistert und das Gerät kann durch eine sehr gute Materialqualität und Wertigkeit punkten. Ebenfalls bieten Kamera, Akku und Display eine sehr ordentliche Leistung und runden den guten Gesamteindruck des Gerätes ab.

Möchte man jedoch eine bessere Kameraleistung oder einen schnelleren Prozessor, um vor allem Multitasking zu betreiben, dann kommt das Gerät an seine Grenzen. Gemessen an dem günstigen Preis ist die Leistung des Galaxy A5 vollkommen in Ordnung. Möchte man jedoch ein High-End-Gerät, dann muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schauen Sie doch einfach direkt bei 1&1 im Online-Shop vorbei oder schauen bei uns im Bereich der Allnet Flats mit Smartphone und wählen dort das Samsung Galaxy A5 aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.