D1-Allnet-Flat: Günstige Handy-Tarife im Netz der Telekom

Die Allnet-Flat-Handytarife im D1-Netz der Telekom besitzen vor allem im Bereich der Netzqualität einen großen Vorteil im Vergleich zu den E-Netzen. Hohe Sprachqualität, gute Verfügbarkeit und maximale Geschwindigkeit beim Surfen im Internet werden bei den D1-Flatrate-Tarifen groß geschrieben. Der Nachteil sind jedoch die etwas höheren Preise als etwa im Netz von O2.

Gute Angebote bietet etwa der Anbieter Klarmobil. Dieser hat den D1-Handytarif preislich reduziert, so dass man eine Allnet Flat mit 2 GB Internet Flat im D1 Netz für wenig Geld erhält. Wie aus der Tarifübersicht unten hervorgeht, bekommt man dieses Datenvolumen im D1-Netz im Moment bei keinem Anbieter günstiger. Zum Angebot.

Auch die Tarife von Congstar sind interessant: Dort bekommt man einen Handyvertrag im Telekom-Netz mit LTE-Option schon für 20 Euro monatlich. Zudem ist ein Datenvolumen bis zu 10 GB möglich – perfekt also für Vielsurfer. Die D1-Tarife bei Congstar lassen sich zudem als Flex-Variante buchen – dank kurzer Laufzeit (monatlich kündbar) kann man also flott wieder den Anbieter wechseln. Zum Angebot.

Allnet Flats im D1 NetzFür viele Kunden, die sich für eine Allnet Flat entscheiden, sind nicht nur die Inklusiv-Leistungen ihres Tarifes entscheidend, sondern auch das Netz, das sie mit ihrem Vertrag erhalten. Vor allem das D1-Netz genießt das Vertrauen der Mobilfunkkunden, die bei einigen Mobilfunk-Discountern im Monat ein paar Euro zusätzlich zahlen, um im Netz von D1 telefonieren zu können. Was also sind die Vorteile, die dieses Netz bietet? Und bei welchen Anbietern erhalten Kunden Mobilfunktarife im Netz von D1?

Das Netz der Telekom

Hinter der Bezeichnung D1-Netz verbirgt sich das Mobilfunknetz der Telekom. Deren Netz ist in Deutschland am besten ausgebaut und Kunden, die im D1-Netz telefonieren, können sich über eine optimale Netzabdeckung freuen. Dass die Telekom in Deutschland über das am besten ausgebaute Netz verfügt, ist historisch bedingt. Denn die Telekom bzw. die Bundespost, aus der die Telekom später hervorging, war bis Ende der 80er Jahre der einzige Telekommunikations-Anbieter in Deutschland. Somit steht das D1-Netz immer noch für hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

Das D1-Netz steht aber nicht nur für eine stabile Telefonverbindung. Denn auch die Datennetze der Telekom sind sehr gut ausgebaut und äußerst leistungsfähig. Die Wahl einer D1-Allnet-Flat im Telekom-Netz ist also vor allem für jene interessant, die mobil im Internet unterwegs sein wollen. Denn ihnen ermöglicht die Telekom mit ihrem Netz zuverlässiges Surfen mit echtem Highspeed. Das zeigt sich vor allem bei der Nutzung von LTE (Plus), denn hier bietet die Mobilfunkmarke der Telekom (T-Mobile) Tarife an, die eine Surf-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s mit LTE Max bieten. Allerdings gibt es Allnet-Flat-Tarife im Telekom-Netz nicht nur direkt der Telekom, sondern auch bei anderen Anbietern.

Anbieter von Allnet-Flats im D1-Netz

Der Standard-Anbieter von Allnet-Flats, die das D1-Netz nutzen, ist natürlich die Telekom selbst. Sie vertreibt verschiedene D1-Tarife, die sich vor allem in ihren Inklusiv-Leistungen sowie der maximalen Surf-Geschwindigkeit, die dem Kunden zur Verfügung gestellt wird, unterscheiden. Allerdings sind einige Tarif-Angebote der Telekom sehr teuer.

Die Telekom betreibt mit Congstar daher auch eine Marke, bei der günstige Handytarife mit Handy zu finden sind. Auch diverse Allnet-Flatrates sind darunter, teils sogar mit dem schnellen LTE-Standard.

Einige Allnet Flat Handytarife der Telekom können auch beim Anbieter Sparhandy bestellt werden. Sparhandy bietet dabei oft Aktionen an, bei denen Kunden im Vergleich zum Angebot der Telekom sparen können. Auch bei einigen netzunabhängigen Betreibern erhalten Kunden Allnet Flats im Netz von D1, so zum Beispiel bei mobilcom Debitel und freenet mobile. Beim Anbieter Klarmobil ist das D1-Netz zwar nicht Standard, für monatlich 5 € mehr telefonieren und surfen Kunden hier aber ebenfalls im Netz von D1. Diese Option gibt es allerdings nur bei der Allnet-Spar-Flat.

Handyanbieter der D1-Allnet-Flat-Tarife im Überblick

Die folgenden Handyanbieter realisieren Handytarife im D1-Netz an. Doch es gibt große Unterschiede: Bei der Telekom etwa sind alle Tarife mit LTE ausgestattet; das ist wichtig, um schnell im Internet zu surfen. Bei Congstar ist LTE bei einigen Handyverträgen zubuchbar, allerdings nicht bei allen. Klarmobil bietet auch einige Tarife mit LTE an, doch nicht alle. Außerdem werden die Tarife bei Klarmobil teils auch im Vodafone-Netz realisiert, das wechselt häufig.

Die Handyanbieter, die Handyverträge im D1-Netz anbieten, im Überblick:

Fazit

Mit einer Allnet Flat im D1-Handynetz erhalten Kunden ein leistungsfähiges Netz mit optimaler Qualität. Dafür sind die Tarife im Netz der Telekom aber in der Regel etwas teurer als vergleichbare Tarife in einem anderen Netz. Vor allem die All-Net-Flatrates der Telekom selbst sind nicht gerade billig; dafür können Nutzer dieser preisintensiven Tarife das LTE-Netz der Telekom nutzen und erhalten diverse weitere Zusatzleistungen.

Die Leistungsfähigkeit des D1-Netzes zeigt sich vor allem beim mobilen Surfen. Denn dank der sehr guten Netzabdeckung sind Nutzer einer D1-Allnet-Flat oft bei hoher Geschwindigkeit im Netz unterwegs.

Zuletzt aktualisiert: 11.10.2018